METALAX GmbH

Rat und Tat für Mittelstand und Handwerk
 

NEUGRÜNDUNGEN

Neugründungen können sinnvoll sein. Risikofreier ist die Alternative, ein bestehendes Unternehmen zu kaufen.

Viele Neugründungen scheitern. Oft sind es handwerkliche Fehler, die zum Misserfolg führen. Basis des Erfolges ist auch ein Business-Plan, in dem die Eckdaten der künftigen Unternehmung beschrieben werden. Fehlt er, wird künftiger Geschäftserfolg ein Zufallereignis.

Finanziell ist in den ersten Monaten eine Durststrecke zu überwinden. Banken sind aber selten bereit, ohne ein gesichertes Einkommen oder dingliche Sicherheiten einem Neugründer Gelder zu geben. Hier kann die Gesellschaft helfen. Einmal durch eine direkte Beteiligung, ein nachrangiges Darlehen oder durch die Vermittlung von potentiellen Geldgebern.

Voraussetzung ist immer eine aussagefähige und für einen Dritten verständliche Beschreibung der Geschäftsidee. Hier ein paar Punkte, die zu bedenken sind: 

  • Beschreibung der künfigen Geschäftstätigkeit
  • Analyse der Wettbewerber und Herausarbeiten der Wettbewerbsvorteile
  • Festlegung des Finanzbedarfes für die Startphase (6 - 12 Monate)
  • Erstellen von Checklisten und Zeitplänen für die nächsten 24 Monate
  • Erarbeitung einer Ausstiegsalternative, falls die Prognosen nicht eintreten